Wilhelm und Bautzen

300 Jahre Familie Wilhelm in Bautzen

Wilhelm und Bautzen

300 Jahre Familie Wilhelm in Bautzen

Wilhelm und Bautzen

300 Jahre Familie Wilhelm in Bautzen

Wilhelm und Bautzen

300 Jahre Familie Wilhelm in Bautzen

Herkunft
Im Jahr 1688 übernahm Andreas Wilhelm, als er nach seiner Wanderschaft wieder nach Bautzen zurückgekehrt war, den Handwerksbetrieb seines Schwiegervaters an den Fleischbänken und wurde Bürger der Stadt Bautzen.
Seitdem ging das Glaserhandwerk in der Familie ohne Unterbrechung über acht Generationen vom Vater auf den Sohn über. Die
Stammtafel verzeichnet ingesamt 17 Glasermeister. Zeitweise gab es in Bautzen gleichzeitig drei Meister der Familie Wilhelm. Der in Bautzen geborene Glasgestalter Richard O. Wilhelm in Magdeburg ist gegenwärtig der letzte dieser langen Reihe.
bz-wappen
Veröffentlichungen
Das nachfolgende Verzeichnis der Veröffentlichungen von Richard und Felix Wilhelm soll einen Zugang zu den alten Texten bieten. Die Schriften werden schrittweise auf dieser Website als pdf-Dokumente zugänglich gemacht.
Für einen Bezug zur Gegenwart habe ich manchmal kurze Erklärungen oder Bilder angefügt. Textabdrucke für private Zwecke seien gern gestattet, ebenso die Verwendung von Zitaten mit Quellenangabe; für umfängliche Veröffentlichungen bitte ich um vorherige Genehmigungseinholung.
Felix Wilhelm
1905 ..... Unsere Heimat - Die Lausitz, Heimatbuch für Schule und Haus, Leipzig, (1925 2. Auflage)
1905 ..... Urnenfunde bei Cannewitz (bei Baruth)
1906 ..... Führer durch Bautzen und die nächste Umgebung Verlag Thomas, Bautzen (1926 2. Auflage)
1909 .....
Schalensteine in der Umgebung von Bautzen
1909 ..... Bedrängnis des Dorfes Harthau im Siebenjährigen Kriege
1909 ..... Die Burg Niedercrostau
1910 ..... Forst- und Holzpatent für das Markgrafentum Oberlausitz vom 27. Juli 1767
1910 ..... Bautzens Kriegslasten in den Jahren 1806 bis 1816
1910 ..... Neue Steinzeitfunde in Bautzens Umgebung
1912 ..... Wie erziehen Haus und Schule zur Heimatliebe und Freude an der heimatlichen Natur?
1912 ..... Über die Wasserversorgung der Stadt Bautzen

Richard Wilhelm
1915 .....
Denkwürdige Bürgerhäuser Bautzens

Felix Wilhelm
1915 .....
Vom alten Fuhrmannsleben
1916 .....
Fund eines Backofens in der Schanze bei der Weiten Bleiche (in Bautzen)

Richard Wilhelm
1917 .....
Die Glocken der Stadt Bautzen

Felix Wilhelm
1924 ..... Kirschau und Crostau
1924 ..... Das Karl Jägersche Bethlehem im alten Bautzener Gewandhaus
1926 .....
Die Technik der Herstellung vorgeschichtlicher Gefäße
1927 ..... Der Türkenkopf am Bautzener Rathaus
1927 .....
Inscription im Turmkopf der Michaeliskirche 1685
1928 .....
Die mittelalterlichen Befestigungswerke der Stadt Bautzen und ihr teilweiser Abbruch
1928 ..... Die unterirdischen Gewölbe am äußeren Reichentore (am Bautzener Holzmarkt)
1928 ..... Die Ausfallpforte der Ortenburg
1929 ..... Bautzens wehrhafte Bürgerschaft im Mittelalter
1929 ..... Was uns der Baugrund des Museumsbaues erzählt
1929 .....
Wann feiert Bautzen sein Jubiläum?
1930 .....
Das Schützenwesen und die Bürgerwehren im alten Bautzen
1930 .....
Der Oberhof in Malschwitz
1931 ..... Bautzen als Garnisonsstadt
1931 ..... Das Wappen der Stadt Bautzen und das der Oberlausitz
1931 ..... Aus dem Zunftleben der alten Zeit
1931 .....
Ausgeführte und nicht ausgeführte Eisenbahnentwürfe in der Oberlausitz
1933 ..... Turm und Gaststätte auf dem Schleifberg (Czorneboh)
1933 .....
Die Wasserversorgung der Ortenburg
1933 ..... Richard Schlemmer, der Dichter Bautzener Romane
1934 ..... Das Eierschieben und ähnliche Gebräuche auf dem Proitschenberge
1934 .....
Die Häuser Unterm Schloss in Bautzen
1934 ..... Grabungen auf dem Kornmarkte
1934 ..... Schutt auf den Gassen
1934 .....
Beim Bautzener Weihnachtsmann, eine Erinnerung aus der Kinderzeit
1934 ..... Alte Bautzener Schützenscheiben
1934 .....
Brandzeugen im Stadtgrunde (Beitrag für die Gedächtnisschrift "Brandgedenken 1634-1934")
1935 .....
Die Bedeutung der Straßen- und Gassennamen im alten und neuen Bautzen
1935 ..... Altes und Neues vom Wendischen Turme
1935 ..... Der Osterweg auf dem Schlossberge zu Bautzen
1935 ..... Drei Bautzener Stadtsagen in Gedichtform
1935 ..... Wie die Einverleibung der Oberlausitz in das Kurfürstentum Sachsen vollzogen wurde
1935 ..... Die Stände der Oberlausitz huldigen dem Kurfürsten von Sachsen
1935 ..... Die Entwicklung des Bautzener Schulwesens bis zur Gegenwart
1935 .....
Richard Reymann, der Verfasser der Geschichte der Stadt Bautzen
1935 ..... Genagelte Bäume auf dem Bautzener Stadtwalle
1935 ..... Aus der Vergangenheit der Roten Schänke bei Pielitz-Mehlteuer
1936 .....
Die Neu´schen Anlagen
1936 .....
Denksteine im Straßenpflaster
1936 ..... Die Gerichtslinde bei Wartha
1936 ..... Der Vogelkirschenbaum in den Neuschen Anlagen und die Napoleonlinde
1936 ..... Osterfahrt ins tausendjährige Bautzen
1937 ..... Umpflasterung des Hauptmarktes
1937 .....
Aus einer neuentdeckten Chronik: Der eingemauerte Mönch in der Ruine des Franziskanerklosters.
Der Türkenkopf am Rathausturme. Das Gefängnis im Wendischen Turme.

1937 .....
Die Geschichte des Luttitz-Nostitzschen Burglehnhauses (heute Burglehn 1)
1938 .....
Die Gründung der Gesellschaft für Vorgeschichte und Geschichte der Oberlausitz in Bautzen
1938 .....
Beiträge zur Reformationsgeschichte von Wittichenau
1939 ..... Zwei neue Wege schmücken Bautzen [Osterweg und Reymannweg]
1939 .....
Oskar Roesger, der Gründer unseres Heimatmuseums
1939 ..... Fronfeste, Schlosswasserturm oder Karraseckturm?
1940 .....
Die Frühzeit der Ortenburg und ihre Unterburg, die Häuser Unterm Schloss.
werbung_richard

Werbung der Kunstglaserei von Richard Wilhelm, Bautzen, Wendische Straße 16, um 1908

Früheres Logo und Siegel  mit Insignien der Glaserzunft

otfried-fensterbeispiel

Ausschnitt aus Kirchenfenster in Steutz-Steckby von Richard O. Wilhelm, 1995

otfried-fensterbeispiel-2

Glasbild “Sieh” Richard O. Wilhelm, 2007

Heimatforschung
An der Seßhaftigkeit und enge Bindung an ihre Heimatstadt liegt es wohl, das sich seit 150 Jahren mehrere Mitglieder der Familie Wilhelm aktiv mit der Erforschung der Lokalgeschichte Bautzen und der Oberlausitz befassten.
Die wichtigsten waren der Kunstglaser
Richard Wilhelm (1868-1918) und der Oberlehrer Felix Wilhelm (1863-1941).
Deren Arbeiten zur Bautzener Baugeschichte, zur Lausitzer Vorgeschichte und über historische Vorgänge in der Oberlausitz bilden bis heute eine Quelle für Fachleute und historisch Interessierte.
Letzte Aktualisierung: Januar 2016
Link zur Website der Stadt Bautzen: